Schule an der Höh

Herzlich willkommen

auf der Website der Schule an der Höh, einer Förderschule des Märkischen Kreises in Lüdenscheid. Mehr als 200 Schülerinnen und Schüler mit den unterschiedlichsten Möglichkeiten und Bedürfnissen werden hier in ihrer geistigen Entwicklung individuell gefördert. Unsere Website möchte die Vielfalt und Lebendigkeit des Lebens und Lernens an unserer Schule vermitteln.

Ausgehend von ihren jeweiligen Fähigkeiten werden die Kinder und Jugendlichen mit einer geistigen Behinderung im Ganztag in den Kulturtechniken Deutsch und Mathematik, in Kunst, Musik, Sport und Schwimmen, in Religion und vielfältigen Projekten unterrichtet. Weitere Schwerpunkte sind die Förderung sozialer und lebenspraktischer Kompetenzen von der Selbstversorgung bis zur Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und Einrichtungen. Ziel ist eine größtmögliche Selbstständigkeit und Unabhängigkeit, um selbstbewusst am gesellschaftlichen und beruflichen Leben teilhaben und Gesellschaft mitgestalten zu können.

Unsere Schule ist in vier Stufen gegliedert, von der Unterstufe (Primarstufe) über die Mittel- und Oberstufe bis zur Berufspraxisstufe, in der die jungen Erwachsenen auf das Berufsleben vorbereitet werden.

Fast 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (Lehrerinnen und Lehrer für Sonderpädagogik, Fachlehrerinnen und Fachlehrer, Integrationshelfer und Bundesfreiwilligendienstler) begleiten die Schülerinnen und Schüler gemeinsam auf diesem Weg. Die Lehrerinnen und Lehrer unterrichten in Teams, die Klassen sind im Unterricht häufig doppelt besetzt.

Externe Therapeuten und Berater ergänzen die Angebote. Für reibungslose Abläufe und die Organisation im Hintergrund sorgen unsere Schulsekretärinnen und der Hausmeister, unsere beiden Köchinnen bereiten jeden Tag frisch ein leckeres Mittagessen zu.

Das Kollegium identifiziert sich in hohem Maße mit unserer Schule. Dies drückt sich in einem besonderen Schulklima und Umgang miteinander aus. Die persönliche Fort- und Weiterbildung und Schulentwicklung sind ebenso wichtig wie die Zusammenarbeit mit den Eltern und die Vernetzung mit anderen Schulen und Institutionen und mit den Firmen in der Region.

Der Märkische Kreis als Schulträger sorgt für eine ausgezeichnete Ausstattung der Schule. Die Klassenräume verfügen durchgehend über einen angeschlossenen Differenzierungsraum. Diverse Fach- und Werkräume, Lehrküchen, PC-Räume, Snoezelen- und Förderpflegeräume, ein eigenes Lehrschwimmbecken und eine Turnhalle ermöglichen ein breitgefächertes Unterrichtsangebot.

Seit ihrer Gründung Ende der Siebzigerjahre wird die Schule zusätzlich durch einen außergewöhnlich engagierten Förderverein unterstützt. Viele Klassenfahrten, besondere Projekte, Fördermaßnahmen wie das therapeutische Reiten können nur mit Hilfe des Fördervereins realisiert werden.

%24.06.2016%Noch % Tage bis zur Entlassfeier!%