Schule an der Höh

Sportfest 2017

Auch in diesem Schuljahr traf sich die gesamte Schule an der Höh im Nattenbergstadion, um gemeinsam ein Sportfest zu veranstalten.

Obwohl das Wetter dieses Mal leider nicht ganz so mitspielte, war es für alle Teilnehmer ein schöner und erfolgreicher Vormittag.

Alle Teilnehmer starteten zunächst mit den klassischen Leichtathletik-Disziplinen:

  • 25m-, 50m- oder 100m-Sprint
    (je nach Alter und Leistungsfähigkei)
  • Weitsprung
  • Weitwurf.

 

Neben diesen Disziplinen gab es auch viele andere Stationen, an denen man seine Geschicklichkeit, Treffsicherheit und Koordinationsfähigkeit unter Beweis stellen konnte. Es wurden Bobbycar-Rennen gefahren, Plastikeier durch einen Parcours transportiert, Frisbees in einen Korb geworfen, Wasser transportiert, auf Stelzen gelaufen und noch viele andere Dinge ausprobiert. Alle Teilnehmer hatten sichtlich Spaß dabei.

 

Zum Abschluss gab es wieder eine Laufstaffel, an denen jeweils 2 Schülerinnen und Schüler jeder Klasse und 12 Lehrerinnen und Lehrer teilnahmen. Ein spannender Schlusspunkt für ein tolles Sportfest.

 

Trotz des mäßig guten Wetters war das Sportfest wieder ein voller Erfolg.

Ein großer Dank gilt den Eltern, die uns auch in diesem Jahr bei der Durchführung des Sportfestes tatkräftig unterstützt haben.

Die Siegerehrung findet am Mittwoch, den 14.06.2017 um 13:30 Uhr im Foyer der Schule an der Höh statt.

Siegerehrung

Am Mittwoch überreichte der Schulleiter, Herr Rittinghaus, den Klassensprechern die Urkunden für die Teilnehmer aus den jeweiligen Klassen. Die Stimmung war wie immer großartig!

Hier einige Eindrücke von der Siegerehrung ...

Ein großes Lob und ein dickes Dankeschön geht einmal mehr an die beiden Haupt-Organisatoren des Sportfestes, Birgit Kröhnert und Moni Angres, für ihre unermüdliche Arbeit.