Schule an der Höh

Mit Herrn Dohmen von der Waldschule durch den Wald

Die Wald-AG der Mittelstufe
Die Wald-AG der Mittelstufe

Am 30. April war es endlich soweit: Die Schüler der Wald AG durften, wie versprochen, Herrn Dohmen und seinen Hund Freddi in den Wald begleiten. Freddi ist ein brauner Labrador, er ist sehr gut erzogen und gehorcht Herrn Dohmen aufs Wort. Einige Schüler waren so angetan von Freddi, dass sie stets  in seiner Nähe blieben, um ihn immer mal wieder streicheln zu können.
Herr Dohmen hat Schülern und Lehrern viel erzählt über Tiere und Pflanzen des Waldes.
•    Er hat uns Bäume gezeigt, an denen sich Rehböcke mit ihrem Geweih geschubbert haben
•    Wir haben gesehen, dass unter einem alten Baumstamm Käfer und andere Insekten leben und, dass unter Baumrinden Insekten leben, die der Specht gern verspeist
•    Wir haben Breitwegerich gefunden, der gegen Insektenstiche hilft und gelernt, wie man Brennnesseln anfasst ohne sich zu verbrennen
•    Wie haben auch gelernt, dass Wildschweine sehr gefährlich werden können, wenn sie Junge haben und, dass es am besten ist, ganz still stehen zu bleiben, wenn man einem begegnen sollte
•    Früchte, die man im Wald findet, müssen immer erst gründlich gewaschen werden, da sie Eier des Fuchsbandwurmes enthalten können
Wir haben außerdem Wald-Memory gespielt und ausprobiert (wie die Eichhörnchen) Nüsse zu verstecken und später auch wieder zu finden.